Beratungsleistungen

 

 

Wir bieten Hilfestellungen zur Optimierung Ihrer finanziellen und personellen Ressourcen. Gerne analysieren wir mit einem "unternehmensberatenden" Ansatz Ihre Organisationsstruktur und geben konkrete Empfehlungen zu einer erfolgreichen Reorganisation. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei stets auf der Realisierung von Einsparpotentialen.

 

Hohe Abhilfequoten, lange Bearbeitungszeiten von Widersprüchen, Untätigkeitsklagen, geringer Klageerfolg, fehlerhafte Sanktionen oder andere unbefriedigende Kennzahlen weisen nicht nur  auf rechtliche sondern insbesondere auch auf strukturelle und organisatorische Defizite hin.

 

Falsche Weichenstellungen bei der Antragsannahme führen beispielsweise zu erheblichen Folgeproblemen in der Vermittlung und Leistungsabteilung und ziehen sich über das Widerspruchsverfahren hinein bis ins Klageverfahren. Auf verschiedenen Ebenen werden über einen langen Zeitraum unnötig Ressourcen beansprucht.

 

Wir analysieren und evaluieren - unter Berücksichtigung der Gesamtzusammenhänge - die Informationsflüsse in Ihrer Behörde und etablieren mit Ihnen gemeinsam ein Wissensmanagement, um Fehlentwicklungen früh und effektiv erkennen zu können.

 

Gerne begleiten wir Ihre Projekte für kleinere Organisationseinheiten (z.B. Unterhalts- oder Widerspruchsstelle). Teilen Sie uns Ihre konkreten Probleme mit, wir suchen mit Ihnen gemeinsam vor Ort individuelle und passgenaue Lösungen.

 

Dabei bedienen wir uns unter anderem folgender Analysemethoden:

 

  • Auswertung von Bescheiden und Urteilen
  • Befragung von Sachbearbeitern und Führungskräften
  • Stärken/Schwächenanalyse
  • Analyse der Zuordnung von Arbeitsberreichen
  • Analyse der Arbeitsprozesse und Informationsflüsse
  • Analyse des Wissensmanagements und Wissenstransfers in den Organisationseinheiten und an deren Schnittstellen (z.B. Leistungsabteilung/M+I)

 

Am Ende des Auswertungsprozesses steht Ihnen ein ausgearbeitetes Konzept zur Verfügung:

 

  • schriftliche Evaluation mit konkreten Lösungs- und Steuerungsvorschlägen
  • Präsentation der Analyseergebnisse und Steuerungskonzepte im Rahmen einer Präsentation vor den Führungskräften (Workshop)
  • gegebenenfalls Nachsteuerung vor Ort