Aktuelles

 

 

 

Das SGB II hat zum 01.08.2016 umfassende Veränderungen erfahren, deren Auswirkungen die Leistungssachbearbeitung und Vermittlung vor große Herausforderungen stellt. Für beide Bereiche bieten wir Tagesseminare, in denen der rechtssichere und praxisnahe Umgang mit den Neuerungen im Vordergrung steht.

 

 

"Rechtsänderungen SGB II zum 01.08.2016 - Leistung"

Das "Neunte Gesetz zur Änderung des zweiten Buches Sozialgesetzbuch - Rechtsvereinfachung" wurde aktuell durch den Bundestag beschlossen und wird voraussichtlich - nachdem  es den Bundesrat passiert hat - zum 01.08.2016 in Kraft treten.

Das Seminar bietet einen Überblick über sämtliche Änderungen, greift die relevanten Neuregelungen auf und bietet Umsetzungsvorschläge für die Praxis im Bereich der passiven Leistungen.

 

Inhalte  sind:

- Änderungen bei den Kosten der Unterkunft und Heizung -  Angemessenheit nach § 22 Abs. 10 SGB II

- ausländerrechtlichen Neuerungen - Wohnsitzuweisung

- Beratungspflichten

- Schnittstelle zur Ausbildungsförderung - §§ 7 Abs. 5 und 6, 11a, 27 SGB II

- Darlehen bei vorzeitigem Verbrauch - § 24 Abs. 4 SGB II

- Verfahrensrechtliche Änderungen - § 40 SGB II

- Vorläufige Leistungen - § 41a SGB II

- Änderungen bei der Aufrechnung - § 43 SGB II

- Änderungen bei BuT

- Ersatzansprüche bei sozialwidrigem Verhalten - § 34 SGB II

- Erstattungsanspruch bei Doppelleistungen - § 34b SGB II

 

Zielpersonen:   Mitarbeiter der Leistungsabteilung und Widerspruchsstelle

Ort:                    Inhouse-Schulung

Umfang:            Ganztägig

Preis:                 Auf Anfrage

 

 

„Leistungsrecht für Vermittler“

 

Die Schulung greift die durch das 9. Änderungsgesetz zum SGB II eingeführten Rechtsänderungen des Leistungsrechts auf. Insbesondere durch § 14 Abs. II SGB II wird den Vermittlern auch im Hinblick auf leistungsrechtliche Belange eine Beratungspflicht auferlegt.

Die Schulung soll der Vermittlung eine Übersicht des Leistungsrechts unter Berücksichtigung der Anforderungen in der behördlichen Praxis bieten.

 

 

I.                  Änderungen für die Vermittlung - §§ 15, 16 SGB II

II.                 -      Beratungspflichten nach § 14 SGB II

-          Auszubildende im SGB II - §§ 7, 27 SGB II (Schnittstelle Leistungssachbearbeitung – Vermittlung)

-          Einkommensbereinigung nach §§ 11, 11a, 11b

-          Kosten der Unterkunft - § 22 SGB II

-          Beantragung vorrangiger Leistungen

-          Darlehen bei vorzeitigem Verbrauch § 24 Abs. 4 SGB II

-          Ersatzansprüche - §§ 34 ff SGB II

-          Vorläufige Leistungsbewilligung - § 41a SGB II

-          Aufrechnung § 43 SGB II

-          AlG-II-Verordnung

 

 

 

Zielpersonen:   Mitarbeiter Vermittlung

Ort:                    Inhouse-Schulung

Umfang:            Ganztägig

Preis:                 Auf Anfrage